Monthly Archives: Januar 2015

  • -

Ein neues HISTEST-BHKW entsteht

Wir prüfen mit unserem HISTEST-BHKW bisher Blockheizkraftwerke (BHKW) in den Leistungsklassen 12 bis 400 KW.

Der Inbetriebnehmer am Prüfstand wird durch unser HISTEST-System durch die Inbetriebnahme geführt und angeleitet.

Die Prozessdaten werden automatisch erfasst, bewertet und geloggt (Temperaturen, Drücke, Feuchte, Ströme, Durchfluss, Spannungen, El. Leistung, Wärmeleistung, Gasverbrauch, der Wirkungsgrad wird ermittelt, laden der Motorsteuerungsdaten, Kommunikation mit der BHKW SPS, Dichtheitsprüfung Gasweg, Eigenverbrauch, Abgasmessung, VDE-Prüfung, Anlegen und Auswerten von Störgrößen).

Automatischer Start der geforderten Leistungsläufe bei z. B. 50 % und 100 %. Die erforderlichen Prozesswerte werden ständig erfasst und bewertet.

Bei zu großen Abweichungen der Grenzwerte wird der Leistungslauf vom Prüfsystem automatisch gestoppt und das BHKW abgeschaltet.

Durch eine sinnvolle, blockweise Abfolge der Prüfungen ist es möglich Prüfabschnitte, die bereits mit PASS geprüft waren, zu überspringen.

Bei einem Ausstieg (FAIL) in einem späteren Prüfabschnitt, muss, nach Beseitigung des Fehlers der Prüfabschnitt wiederholt werden Die vorher mit PASS geprüften Abschnitte können übersprungen werden.

Nach Abschluss der Prüfung, die mehrere Stunden dauert, werden unterschiedliche Prüfprotokolle mit den Messdaten automatisch erstellt (Prüfstandprotokoll, Prüfstandsmessprotokoll, Leistungsprotokoll für den Endkunden).


Yepp! Wir führen ein Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001:2015.